Script zur Bildvergr÷▀erung. Mariazellpilger.at
Wallfahrten & Generalversammlung 2022
┬ę Mariazeller Prozessionsverein

Mit einem Schreiben an alle Vereinsmitglieder des Mariazeller Prozessionsvereins in Simmering kündigt Obmann Johann Kasehs das Wallfahrtsprogramm und die Verschiebung der Generalversammlung auf September an.

Liebe Mitglieder vom Mariazeller Prozessionsverein in Simmering!

Mit dieser Karte grüße ich Euch alle ganz herzlich.  Wir freuen uns, dass wir mit Vorsicht das Vereinsjahr 2022 vorbereiten können.  Die Wallfahrtstermine wurden schon mit dem Weihnachtsbrief angekündigt.
Die Generalversammlung haben wir auf Sonntag, 4. September 2022, verschoben, um besonders Vorsicht walten zu lassen.
Als Obmann freue ich mich sehr, wenn wir einander zur ersten Wallfahrt nach St. Corona am Wechsel treffen. Die Hl. Corona haben wir, wie es unser geistlicher Leiter, Pfarrer Mag. Ing. Christian Maresch, immer wieder betonte, in diesen Jahren ganz besonders um ihre Fürsprache angerufen. Unsere erste gemeinsame Wallfahrt führt uns zu ihrem Gnadenort. Dort werden wir unseren Dank im Gebet aussprechen.
Herzlich darf ich Euch auch zum Gottesdienst anlässlich der Gründung unseres Vereins, den wir am Sonntag, 22. Mai 2022, um 10 Uhr in St. Josef auf der Haide feiern, einladen.

Für das heurige Vereinsjahr 2022 haben wir folgenden Plan erstellt:

  • 12. Juni 2022: Wallfahrt nach St. Corona
  • 17. Juli 2022: Wallfahrt nach Mariazell
  • Sonntag, 4. September 2022:   10.15 Messe, St. Josef, 11., Bleriotg. 50  11.30 Uhr: Generalversammlung
  • 18. September 2022: Wallfahrt nach Pottenstein

Die Teilnahme an einer Wallfahrt ist nur mit 2G-Nachweis möglich!

In der Hoffnung, Euch alle bald wieder gesund zu sehen und gemeinsam zu beten, grüße ich Euch herzlich Euer Obmann Johann Kasehs

Die Karte ist auch als PDF im Download hier verfügbar.

(red)

Aktuelles

Franz Merschl lebte mit den Menschen den Glauben
┬ę Georg Radlmair

"Franz Merschl war geprägt vom 2. Vatikanischen Konzil und er versuchte immer, den Menschen seiner Zeit den Glauben an Jesus Christian nahe zu bringen", betont Pfarrer Christian Maresch in einem ersten Nachruf auf seinen Vorgänger in Altsimmering, Franz Merschl, der am 1. Juli verstorben ist. Das Begräbnis findet am Donnerstag 21. Juli, 13.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Georg, Kagran statt.

Als Geistlicher Leiter des Mariazeller Prozessionsvereins in Simmering war Franz Merschl wichtig für die Begleitung der Menschen im Glauben und im Gebet. 24 Jahre lang bekleidete er dieses Amt und begleitete den Verein. Noch zum 85. Geburtstag im Jahr 2015 war der Vereinsvorstand zur Gratulation gekommen, damals war Franz Merschl bereits seine Demenz-Erkrankung anzumerken. "Er war immer bei der Mariazeller Wallfahrt dabei. Als ich überlegen wollte, Obmann zu werden, sagte 'der Chef' ganz einfach: Du machst das und es ist gut", erinnert sich Obmann Johann Kasehs.

Viele Erlebnisse können von seinen ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen erzählt werden, die "ihren Chef" sehr verehrten. Vieles musste so geschehen, denn "der Chef" hatte es so verfügt. "Für die Pfarre Altsimmering ist der pastorale Weg Pfarrer Merschls über seinen Tod hinweg prägend. Möge der Herr ihn in sein Reich der Liebe aufnehmen", so Pfarrer Christian Maresch.

(red)